Alle Beiträge von Michael Sinne

Suavia Le Rive

Suavia Le Rive Bianco Veronese IGT

Die Schwestern Tessari mit ihrem Weingut Suavia bauen ausschließlich die beiden Rebsorten Trebbiano und Garganega an. Diese aber in verschiedenen Qualitäts- bzw. Ausbaustufen. Der „Le Rive“ ist der Top-Garganega des […]

Tenuta le lune del vesuvio

Tenuta le Lune del Vesuvio

So langsam macht mir Corona zu schaffen. Einfach weil mir langsam, aber sicher, die vorzustellenden Winzer ausgehen. Es ist jetzt bereits das zweite Jahr in dem ich keinen Winzer in […]

Kurz angetrunken

Kurz angetrunken: Zensa Fiano Puglia

Puh, jetzt muss ich aber über meinen Schatten springen. Kein kleiner Familienbetrieb mit liebevoller Handarbeit, sondern ein Weinkonzern mit 15 verschiedenen Gütern im Besitz. Wie konnte das passieren? Nun, ich […]

Der Keller der Corte Cavedini

Corte Cavedini Amarone

Ich kann mich nicht erinnern welchen Jahrgang des Amarone ich vor einigen Jahren im „Al Bersagliere“ genossen habe, als ich auf Corte Cavedini aufmerksam wurde. Ich bin mir aber fast […]

Orfeo Negroamaro von Paolo Leo

Kurz angetrunken: Orfeo Negroamaro

Über den Orfeo bin ich gestolpert beim alljährlichen Check der Bewertungen des Gambero Rosso. Beim Gambero Rosso handelt es sich quasi um die „Bibel“ der italienischen Weine. Nicht nur will […]

Kurz angetrunken

Kurz angetrunken: Bertani Sereole Soave

Bertani existiert seit dem 19. Jh. und ist heute eines der renommiertesten Weinunternehmen im Veneto mit Rebflächen im Soave, im Valpolicella und am Gardasee. Und ja, Asche auf mein Haupt, […]

Corte Cavedini in Marcellise

Weingut Corte Cavedini in Marcellise

Das Weingut Corte Cavedini liegt im östlichen Teil des Valpolicella in der Gemeinde Marcellise und wurde auf zwei Wegen von mir entdeckt. Das erste Mal ist mir der Name aufgefallen […]

Terre di Giurfo Maskaria Cerasuolo

Terre di Giurfo Anfang der 2000er Jahre als Familienbetrieb gegründet, umfasst das Gut Terre di Giurfo heute rund 35ha unter Reben, zumeist Nero d‘Avola und Frappato. Dazu noch einige weitere […]

Reben im Illasi Tal

Neue Serie: Kurz angetrunken!

In den letzten vier Jahren habe ich meist sehr ausführlich über von mir besuchte Winzer und deren Weine geschrieben. Das werde ich auch weiterhin machen, insbesondere die Winzerberichte werden weiterhin […]

Kurz angetrunken: Tormaresca Neprica Primitivo

Das Weingut Tormaresca wurde Ende der 90er Jahre als apulischer Ableger des großen Weinhauses Antinori gegründet und verfügt über zahlreiche Flächen im „Absatz“ des italienischen Stiefels. Das Gut nahe der […]

Die Corvina reift

San Rustico Gaso Ripasso

San Rustico in Valgatara produziert zwei Wein-Linien. Eine eher als klassisch zu bezeichnende mit allem was das Valpolicella hergibt, von Rosso Veronese bis Amarone. Die zweite Linie namens „Gaso“ weist […]

Der Novaia Reife Keller für Amarone und Recioto

Novaia Amarone „Corte Vaona“

Das Weingut Novaia, betrieben von der Familie Vaona, war lange Zeit ein Geheimtipp unter den Valpolicella und Amarone-Liebhabern. Nach der Umstellung auf Bio-Weinbau und der abschließenden Zertifizierung 2014 hat es […]